Grundschule Königshufen

Stützpunktschule für Integration                                               

 

Startseite Schulinfo Klassen Aktivitäten Förderverein Elternrat  Partner Datenschutz

 
 
Aktivitäten der Grundschule Königshufen
 

Der Osterhase war da!

Das war vielleicht eine Überraschung, als wir, die 3a Kinder am Mittwoch in der letzten Schulwoche vor den Osterferien mit unserer Klassenlehrerin, Frau Amhaus und unserer Horterzieherin, Frau Penz zum Spielen auf den Hof gingen! Plötzlich fand Jawad ein farbiges Osterei, in dem ein kleiner Plüschhase steckte. Sofort fingen alle zu suchen an! Einige meinten sogar, den Osterhasen noch weghoppeln gesehen zu haben. Wer weiß??? In der letzten Woche bastelten und malten wir auch Dinge, die zum Osterfest gehören und erfuhren einiges zum Osterbrauchtum. Hier einige Impressionen von den Kindern der 3a:

     

 

 
Wandertag Klassenstufe 3

Am 24.09.2020 wanderten wir, die Klasse 3a, gemeinsam mit der 3b und 3c auf den Löbauer Berg. Zunächst fuhren wir mit dem Zug von Görlitz nach Löbau. Für einige von uns war das sehr spannend, weil es für sie die erste Zugfahrt überhaupt war. In Löbau angekommen wanderten wir vom Bahnhof durch das Landesgartenschaugelände, wo wir unsere Frühstücksrast durchführten, weiter durch den Friedenshain. Dann ging es ziemlich steil hinauf bis zum Honigbrunnen. Das Hotel Honigbrunnen hat seinen Namen von einem nahegelegenen Wassertümpel, dessen Wasser wirklich etwas süßlich schmecken soll oder mal süß geschmeckt hat. Von uns hat das Wasser keiner gekostet, war uns zu schmutzig. Vom Honigbrunnen aus, der auch der Balkon Löbaus genannt wird, ging es weiter steil bergan bis zum 448 m hohen Gipfel des Löbauer Berges. Dort befindet sich der Gusseiserne Turm, welcher einmalig in Europa ist. Von ganz oben haben wir auch die Landeskrone entdeckt! Etwas müde, aber voller wunderbarer Eindrücke ging es dann wieder bergab und mit dem Zug zurück nach Görlitz.

     

 

 
Schulhalbjahr 2020

Am 07. Februar 2020 gab es für alle Schüler die Halbjahresinformationen. In der Klasse 2a waren die meisten mit ihren Zensuren sehr zufrieden, haben sich ja alle auch selber verdient! Alle Kinder und Lehrer unserer Schule trafen sich, wie immer nach dem 1. Halbjahr, in der TH zur Schülerversammlung. Hier gab es Urkunden für die Matheasse jeder Klassenstufe und die besten Altstoffsammler. Unsere Tanzgruppe erfreute uns mit einer erfrischenden Performance. Hier einige Impressionen:

   

 

 
 

Wettkampf „Risiko raus“ am 14.01. 2020

Heute fand in der TH unserer Schule ein sehr spannender Staffel-Wettkampf statt. Die Mannschaft unserer Schule startete in der 1. Gruppe und musste sich dort gegen 4 weitere Mannschaften behaupten. Gefragt waren nicht nur Schnelligkeit und Ausdauer, sondern vor allem auch Konzentration, Geschicklichkeit und Zielgenauigkeit. 12 Sportler gehören zu jeder Mannschaft, wobei 4 Schüler aus der Klassenstufe 2, 4 aus der 3. und 4 aus der 4. Klasse gemeinsam kämpfen. Da aber zu wenige Wettkämpfer aus den 3. und 4. Klassen mit dabei sein wollten, kämpften bei uns 7 Schüler aus den 2. Klassen mit, allein 6 aus der 2a! Deshalb eine besondere Gratulation für den erzielten 3.Platz!!!

 

 
 

Weihnachtsprojektwoche vom 09.12. bis 13.12. 2019 und Präsentation einer kleinen Weihnachtsrevue am 20.12.2019

Die zwei Wochen vor Weihnachten waren für Schüler und Lehrer sehr abwechslungsreich und spannend. Die 2. Klassen verbrachten einen Vormittag im Kinderspieleland, wobei dort auch leckere Plätzchen gebacken wurden. Am Freitag, den 13.12. sahen alle „Königshufis“ im Theater das Märchen von Pinoccio. Einfach wunderschön, ein Theatersaal voller begeisterter Kinder und Erwachsener! Natürlich wurde in der Vorweihnachtszeit auch viel gesungen, gebastelt und für unser Progamm am letzten Schultag des vergangenen Jahres geübt.

    

  

 

 
Unterricht im Museum

Am 14.11.2019 besuchten wir, die Klasse 2a das Naturkundemuseum im Rahmen des fächerverbindenden Unterrichtes zum Thema „Igel“. Es war ein sehr interessanter Vormittag und nun wissen wir, dass der Igel ein Insektenfresser ist und dass er von November bis April seinen Winterschlaf hält, weil er in dieser Zeit kein Futter, also keine Insekten, finden kann. Die kleinen Igel kommen auch schon mit ganz weichen Stacheln zur Welt.

  

 

 
 

„Tag der Verkehrserziehung“ am 25.09.2019

Alle 2. Klassen erlebten heute einen sehr spannenden Tag außerhalb des Klassenzimmers. An 7 Stationen erlebten wir viel und lernten Neues kennen, alles zum „Verhalten im Straßenverkehr“. Beim Fahrrad– und Rollerparcours war Fahrgeschicklichkeit gefragt. Im Schwarzlichtzelt erfuhren wir, wir wichtig es ist, bei Dunkelheit helle Kleidung bzw. unsere Leuchtwesten zu tragen, sonst fällt es den Autofahrern sehr schwer, uns Fußgänger rechtzeitig zu erkennen. Interessant war auch der Krankenwagen, den durften wir uns mal von innen ansehen und wir wissen jetzt, wie wir uns verhalten müssen, um helfen zu können. Die Polizisten kamen mit ihrem Polizeiauto, in dem sie Schutzhelme, Schutzwesten und andere wichtige Dinge transportierten, welche sie benötigen, um eine Unfallstelle zu sichern und Menschen in Notlagen zu helfen. Die Kinder der Klassen 2a, 2b und 2c

   

 

 
Schulsporttag am 10. September 2019

An diesem Tag stand, wie es der Name schon sagt, der Sport bzw. viel Bewegung im Vordergrund. Unsere 1. Klassen wanderten zum Hackspielplatz und konnten dort nach Herzenslust klettern, schaukeln, Fußball spielen, rutschen oder sich haschen. Die 2. Klassen blieben im Schulgelände und „sportlerten“ an 3 Stationen. In der Halle wurden Staffelspiele durchgeführt, draußen ging es auf zu einem Ausdauerläufchen rund um die Siedlung Königshufen und im Rhythmikraum waren Ruhe und Konzentration beim Yoga bzw. der Rückenschule angesagt. Die 3. und 4. Klassen wanderten ins Helenenbad. Dort stand ihnen das ganze Gelände für Sport und Spiel zur Verfügung, es wurde u.a. Fußball und Volleyball gespielt. Bewegung an frischer Luft! Was gibt es gesünderes für unseren Körper!?

Hier einige Impressionen der Klasse 2a:

     

 

 

 
Elektronischer Würfel

Am 11.02.2019 erwartete uns Fr. Walter mit 8 Schülern des GTA "Naturwissenschaft und Technik" zur Bastelstunde in der Grundschule Königshufen. Wir das waren 5 Funkamateure vom DARC Ortsverband Görlitz. Diesmal haben wir uns etwas besonderes einfallen lassen, einen elektronischen Würfel. Eigentlich ist es schon ein kleiner Computer, schließlich werkelt ein ATTiny 13 mit entsprechender Software als Herz der Schaltung. Eine Eingabeeinheit ist über einen Taster vorhanden und die LED signalisieren die Ausgabe. Beim einlegen der Batterien führt die Schaltung einen Selbsttest durch, dazu leuchten alle LED´s, dann wartet das Programm auf eine Eingabe - Tastendruck - und stellt das "Würfelergebnis" mit den LED in Würfeloptik dar. Erfolgt keine weiter Eingabe fällt der ATTiny 13 nach kurzer Zeit in den Schalfmodus. Die Schüler waren mit Feuereifer bei der Sache und bis auf eine defekte LED und eine offene Lötstelle funktionierten alle Schaltungen einwandfrei. Für die Schüler war der ungeübte Umgang mit dem Lötkolben kein Problem, wir waren auch dieses Mal wieder überrascht. Den OM´s hat es viel Spaß gemacht und wir kommen gern wieder!