Grundschule Königshufen

 

Startseite Schule Schüler Förderverein Partner

Förderverein  Projekte

 

 
Projekte des Förderverein Grundschule Königshufen
 
 
Der Förderverein der Grundschule Königshufen veranstaltet in der 5. und 6. Sommerferienwoche das Begegnungs- und TeilhabeProjekt: "Wir lassen die Puppen tanzen!" Gemeinsam mit behinderten und nicht behinderten Kindern sollen Handpuppen gebaut und ein Theaterstück aufführt werden! Die Grundschule Königshufen in Görlitz ist Stützpunktschule für Integration von Kindern mit körperlichen Behinderungen, Sinnesschädigungen und emotional-sozialen Auffälligkeiten. Das Begegnungs- und TeilhabeProjekt: "Wir lassen die Puppen tanzen!" soll die Möglichkeit bieten, dass sich Kinder mit und ohne Behinderung kennen lernen und gemeinsam etwas erleben und kreativ gestalten können.

Teilnehmer:
Eingeladen sind alle Görlitzer Kinder der 1. – 4. Klassen mit und ohne Behinderung, die gern Handpuppen bauen und Theater spielen möchten. Behinderte Kinder können auch älter
sein.

Zeit & Programm:
Das Projekt findet in den Sommerferien vom 25. - 29. Juli 2016 sowie 1. - 5. August 2016 täglich in der Zeit von 8 bis 14 Uhr in den Räumen der GS Königshufen statt. In der ersten Projektwoche werden die Kinder vor allem Handpuppen und eine eigene kleine Puppenbühne bauen. In der zweiten Woche werden wir ein Theaterstück zum Thema „Behinderungen“ erfinden und einstudieren. Es soll am Ende des Projektes den Eltern und am Beginn des Schuljahres den Klassen der GS Königshufen vorgespielt werden. Für die Aufführung wollen wir auch gern gemeinsam Leckereien für einen Steh-Imbiss backen! Jeden Tag werden die Kinder Informationen zu den verschiedenen Behinderungsarten
erhalten und in kleinen Experimenten ausprobieren, was es bedeutet nicht richtig sehen, laufen oder hören zu können.

Kosten & Anmeldung:
Die Teilnahme ist kostenlos. Für das Mittagessen, das wir mit den Kindern täglich gemeinsam kochen, müssen bei der Anmeldung 12,50 € entrichtet werden. Die Anmeldung ist bei Dipl.-Kulturpädagogin Katrin Völpel unter folgender Telefonnummer möglich: 03581-448743.

 
 

 

Der Förderverein der Grundschule Königshufen veranstaltete in der 5. und 6. Sommerferienwoche das Begegnungs- und TeilhabeProjekt: "Wir bauen unsere Spielstadt!" Gemeinsam mit behinderten und nicht behinderten Kindern wurde eine Spielstadt aus Kartons gebaut und mit Figuren aus Draht und Papier „belebt“. Die Grundschule Königshufen in Görlitz ist Stützpunktschule für Integration von Kindern mit körperlichen Behinderungen, Sinnesschädigungen und emotional-sozialen Auffälligkeiten. Das Begegnungs- und TeilhabeProjekt: "Wir bauen unsere Spielstadt!" sollte die Möglichkeit bieten, dass sich Kinder mit und ohne Behinderung kennen lernen und gemeinsam etwas erleben und kreativ gestalten konnten.

Wir bauen unsere Spielstadt - Projektbericht 2015

   

 

 

___________________________________________________________
 
Lebensabdrücke - Projektbericht 2014

 

 

 

Lebensabdrücke - LAP Pressemitteilung 2014
Wir sind alle anders - Projektbericht 2013
   
Alle Dokumente werden im PDF-Format angeboten, für das Lesen dieser Dokumente ist der als Freeware erhältliche Adobe Reader erforderlich. Wenn dieser nicht auf Ihrem System installiert ist, kann er über folgenden Link kostenlos gedownloadet werden. 

 
Nähere Informationen erhalten Interessierte über das Sekretariat der Grundschule.
 
 

Seitenansicht